Singstar Micros übersteuern oder zu leise (je nach Sänger)

Mikrofon Probleme für die älteren Versionen von UltraStar Deluxe (bis V1.01a)

Moderator: US-Team

Singstar Micros übersteuern oder zu leise (je nach Sänger)

Beitragvon Frank1969 » 20.04.2008, 21:41

Hallöle,

seit geraumer Zeit singen wir hier gerne mal mit Singstar einen aus und ich habe jetzt Ultrastar entdeckt und mal ausprobiert. Dabei singen wir meist zu viert. Dabei ergibt sich allerdings folgendes Problem:

Die Sänger singen meist in höchst unterschiedlichen Oktaven und Lautstärken. Speziell meine Frau zum Beispiel singt ungefähr zwölf Oktaven höher als mein Gekrächze, quasi glockenhell dagegen. Nachbars Frau allerdings hat eine eher dunklere Stimme, von ihm ganz zu schweigen. Nun beschwert sich meine Frau zu Recht, dass ihre Punkte oft nicht gezählt werden, weil sie nicht laut genug singt. Das scheint mir aber ein Problem der Microauswertung zu sein, denn SingStar kennt diesen Effekt nicht.

Nun habe ich hier mit den Microlautstärken ein wenig rumgespielt und hätte da folgenden Vorschlag:
Meist haben die Sänger bestimmte Angewohnheiten, ein Micro zu halten und damit charakteristische Lautstärken. Könnte in US nicht eine personenorientierte Verstellung der Micro-Laustärke und Balance erfolgen? Über die Asuwahl der Sänger könnte das Programm doch anhand eines Normsignals (Jeder Sänger muß einmal "eingesungen" werden) die Einstellungen vornehmen und nach Auswahl der Sänger die Micros einstellen und zuteilen.

Das Ganze ist allerdings unnötig, wenn Ihr mir sagt, daß ein Micro auf voller Laustärke (vermutlich gnadenlos übersteuert) trotzdem vernünftig arbeitet, denn dann stellen wir einfach die Micros in Zukunft auf volle Lautstärke und fertig.

Ansonsten finden wir das Programm äußerst überzeugend, eine schöne Alternative zu Singstar, ohne daß man ständig DVD's jonglieren muß. Vielen Dank

Just my 2 scents

Frank
Benutzeravatar
Frank1969
Beginner
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2008, 21:12
Geschlecht: Bin mir nicht sicher

Beitragvon S3riou5 » 20.04.2008, 21:56

poste deinen vorschlag doch mal bei sourceforge, dann sehen es die entwickler gleich.

jedoch finde ich den aufwand der für diese problemlösung betrieben werden muss iwie unverhältnis mäsig hoch.

meine freundin hat anfangs auch immer ins mikro gepiepst (meist auserhalb meines hörbaren bereichs ;) )um wahrscheinlich ihrem spitznamen maus gerecht zu werden ^^ und da wurde auch nicht wirklich viel erkannt. nun singt sie einfach lauter, und mehr mit der kopfstimme, so ist das kein problem.

versuche doch einfach am mikro bosst eine ausgewogene einstellung zu finden, damit kann man normalerweise auch so einiges rausreißen, jedoch nicht zu hoch stellen (immer testen ob US "selber singt") also mikro boost in US und windoof.
Status: 1997 Songs, 1084 videos, ~65Gb :) jetzt is na bald gut,... & mit Jägermeister geht ALLES besser
Benutzeravatar
S3riou5
Star
 
Beiträge: 155
Registriert: 18.02.2007, 22:38
Wohnort: Ebersbach a. d. Fils
Geschlecht: Bin mir nicht sicher

Beitragvon zero_master » 20.04.2008, 22:25

ja würd auch vorschlagen du stellst die mikros so laut das us so gerade nicht von selbst "mitsingt" dann braucht man wirklich nicht laut singen. dann sollte man nur nicht im nachhinein die musik lauter drehen weil dann sehr wahrscheinlich wieder von selbst gesungen wird ^^
ª"˜¨¨¯¯¨¨˜"ª¤. Die Axt im Haus ersparrt den Zimmermann .¤ª"˜¨¨¯¯¨¨˜"ª
Benutzeravatar
zero_master
SuperStar
 
Beiträge: 738
Registriert: 25.10.2006, 10:58
Wohnort: NRW
Geschlecht: Männlein

Beitragvon FaKK » 20.04.2008, 22:32

das problem hatte ich früher auch mit schelchten mics .. 3 - 4 umdrehung am volumeregler und alle fangen von ganz alleine an lauter zu singen ;-) das mitsingen wird mit der richtigen charakteristik unterbunden.
Benutzeravatar
FaKK
Star
 
Beiträge: 187
Registriert: 04.03.2008, 20:39
Wohnort: L/A
Geschlecht: Bin mir nicht sicher

Beitragvon BlindGuard » 20.04.2008, 22:37

Als kleiner Tipp: Mach einfach das Oszilloskop in UltraStar an. Wenn da die Wellen halbwegs erkennbar und ausgeprägt sind, dann erkennt UltraStar auch was. Dann soll deine Freundin sich halt an dem Ding orientieren und weiß dann "Aha, ich muss lauter singen!". Ist ja immerhin ein mitSING-Spiel. Und nicht ein Flüster-Game ;)

Aber das mit den Mik-Einstellungen ist eine Interessante Idee. Jedoch braucht man dafür wohl erst mal die Profile, über die schon öfters geredet wurde. Keine Ahnung ob da jemand dransitzt...

Viel Glück noch,
BG
Benutzeravatar
BlindGuard
Site Admin
 
Beiträge: 7978
Registriert: 09.06.2006, 11:15
Geschlecht: Männlein

Beitragvon Skar » 20.04.2008, 22:42

In der Tontechnik nutz man dafür doch einfach einen Kompressor oder? währe es nicht möglich (oder gibts sogar?) sowas auch auf Software Basis umzusetzen?

Er begrenzt die Dynamik des Eingangssignals damit egal wie weit man das Mic weg hält oder wie Laut man Singt das alles in einem einstellbaren Rahmen bleibt.

Das würde die Fairness auf jeden falle steigern, da manche das Mic ja fast in den Mund nehmen beim Singen und andere nen Meter weg halten.
Benutzeravatar
Skar
Star
 
Beiträge: 187
Registriert: 14.06.2007, 01:35
Geschlecht: Bin mir nicht sicher

Beitragvon S3riou5 » 20.04.2008, 22:45

was hindert die leute die das mikro zu weit weg halten daran es einfach näher richtung sprachorgan zu bewegen? das hat doch nix mit fairness zu tun :)
Status: 1997 Songs, 1084 videos, ~65Gb :) jetzt is na bald gut,... & mit Jägermeister geht ALLES besser
Benutzeravatar
S3riou5
Star
 
Beiträge: 155
Registriert: 18.02.2007, 22:38
Wohnort: Ebersbach a. d. Fils
Geschlecht: Bin mir nicht sicher

Beitragvon Skar » 20.04.2008, 23:07

Sie sind es halt einfach so gewöhnt und jeder hat da so seine eigenen Angewohnheiten. ka
Benutzeravatar
Skar
Star
 
Beiträge: 187
Registriert: 14.06.2007, 01:35
Geschlecht: Bin mir nicht sicher

Beitragvon Frank1969 » 21.04.2008, 07:48

Na, ich hab da schon ne Menge ausgetestet. Es ist durchaus möglich, mit hohem Microfon-Boost auch bei Ihr den Eingangspegel hoch genug zu gestalten, allerdings übersteuern dann die anderen doch recht stark, jedenfalls ist das Oszi am Anschlag und stellt nur noch ein Rechtecksignal dar.
Benutzeravatar
Frank1969
Beginner
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2008, 21:12
Geschlecht: Bin mir nicht sicher

Beitragvon zero_master » 21.04.2008, 11:59

wie lange habt ihr den schon ultrastar? ich kenne von frauen das die anfangs echt leise singen weils den peinlich is oder sonst was ^^ aber mit der zeit geht das. oder trinkt alkohol dabei, nach nem bestimmten pegel wirds auch mitm singen lauter ;) so is dat aufjedenfall bei uns immer.
ª"˜¨¨¯¯¨¨˜"ª¤. Die Axt im Haus ersparrt den Zimmermann .¤ª"˜¨¨¯¯¨¨˜"ª
Benutzeravatar
zero_master
SuperStar
 
Beiträge: 738
Registriert: 25.10.2006, 10:58
Wohnort: NRW
Geschlecht: Männlein

Beitragvon BlindGuard » 21.04.2008, 13:00

Is ja auch ein geiler Support hier! :D
"Häh? UltraStar funktioniert nicht richtig? Sauf einfach ein bisschen mehr, dann ist dir das egal!" :lol:

Vllt sollten wir uns mal nach 'nem Sponsor umsehen. Jägermeister oder so. Dann schreiben wir einfach immer alle in unsere Sigs "mit Jägermeister geht ALLES besser" :D
Benutzeravatar
BlindGuard
Site Admin
 
Beiträge: 7978
Registriert: 09.06.2006, 11:15
Geschlecht: Männlein

Beitragvon blueboyT9 » 21.04.2008, 13:12

Haha, geile Idee ^^
Wir sollen einen Thread gründen "Der Thread, der alle Probleme löst"

Dann eine nette Beschreibung, und schwupps, jedes neue Problem bekommt einen Link zum Problemlösethread ;)

Btw. Seit wann haben wir denn ne Rechtschreibprüfung?
Benutzeravatar
blueboyT9
SuperStar
 
Beiträge: 526
Registriert: 17.06.2006, 01:28
Geschlecht: Männlein

Beitragvon Sabu » 21.04.2008, 13:51

Nunja, aber er hat nicht unrecht, ich habe im Freundeskreis ähnliche Beobachtungen gemacht, was sehr leise Sängerinnen angeht. Wenn sie Ultrastar ein paar mal gespielt haben oder beim ersten Karaoke-Abend der Alkohol-Pegel stieg, ging es auf einmal ohne Probleme, laut genug zu singen. Also manchmal ist Alkohol eben doch eine Lösung! :lol:
"The reason people use a crucifix against vampires is that vampires are allergic to bullshit." (Richard Pryor)
Benutzeravatar
Sabu
SuperStar
 
Beiträge: 1042
Registriert: 19.09.2006, 21:13
Wohnort: Herten
Geschlecht: Männlein

Beitragvon BlindGuard » 21.04.2008, 15:06

Btw. Seit wann haben wir denn ne Rechtschreibprüfung?

Haben wir nicht. Benutzt du vllt seit neustem Firefox? Der hat das drin.
Benutzeravatar
BlindGuard
Site Admin
 
Beiträge: 7978
Registriert: 09.06.2006, 11:15
Geschlecht: Männlein

Beitragvon blueboyT9 » 21.04.2008, 16:44

Ja, das wars wohl ^^ Sorry ^^ Noch so ungewohnt das was Rot unterstrichen war... hab im Gulli Board grade gemerkt das es wohl net am Forum liegt ^^
Benutzeravatar
blueboyT9
SuperStar
 
Beiträge: 526
Registriert: 17.06.2006, 01:28
Geschlecht: Männlein

Nächste

Zurück zu [ARCHIV] Mikrofon/Aufnahme Probleme USDx 1.01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast